Am Mittwochabend bot die
Musikgesellschaft Aadorf
der Elgger Bevölkerung
auf dem Lindenplatz ein
Platzkonzert.
ELGG – «Unser Besuch soll an die alten
Zeiten zurückerinnern, an welchem die
Musikgesellschaft Aadorf und der Musikverein
Elgg freundnachbarschaftliche
Beziehungen pflegten», meinte Roman
Engeler, der an diesem Abend anstelle
des abwesenden Marco Frischknecht
den Dirigentenpart übernommen hatte.
Musikalische Freuden
Mitgliedermangel führte vor zwei Jahren
zur äussert bedauerlichen Auflösung
des traditionsreichen Musikvereins Elgg.
Daraus entstanden ist die Music Band
Elgg, die mit anderem Repertoire und
nicht wettkampfmässig den harmonischen
Tönen huldigt. Das Fehlen einer
traditionellen Elgger Musik veranlasste
die Musikgesellschaft Aadorf der Bevölkerung
des Städtchens, ihren Passivmitgliedern
und Freunden aus Elgg ein
Platzkonzert zu bieten. Mit beschwingtem

Repertoire erfreuten die Aadorfer
Musikerinnen und Musiker denn auch
das leider eher spärlich aufmarschierte
Publikum. «Schade, dass es den Elgger
Musikverein nicht mehr gibt», meinte
ein älterer Zuhörer zwischen zwei Beiträgen
resigniert. «Die Zeiten haben sich
halt geändert, da kann man nicht viel dagegen
machen.»
Mitglieder willkommen
Auch Roman Engeler bedauert die Auflösung
der Elgger Musikvereins sehr.
Obwohl auch die Aadorfer Musikgesellschaft
betreffend Mitgliedern nicht gerade
aus den Nähten platze, dürfe man
in Aadorf zuversichtlich in die Zukunft
schauen, meinte Engeler. Man kümmere
sich intensiv um den Nachwuchs. Deshalb
sei die Jugendband «Dynamic» gegründet
worden, die allen Schülerinnen
und Schülern der Musikschule Aadorf,
aber auch weiteren musikinteressierten
Jugendlichen die Möglichkeit biete,
nebst dem Individualunterricht zusätzlich
in einem modernen Ensemble zu
musizieren. Damit könnten die jungen
Leute ihre musikalischen Fähigkeiten im
Zusammenspiel mit anderen Instrumenten
ausbauen. Trotz der Nachwuchsförderung

elgg

seien aber motivierte Neumitglieder
jeden Alters und Geschlechts,
selbstverständlich auch aus Elgg, jederzeit
herzlich willkommen. Die Kontaktaufnahme
erfolge am besten via persönliche
Ansprache oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!