Aadorfer Musikanten zu Besuch in Elgg

Die Musikgesellschaft Aadorf und der Tambourenverein Elgg musizierten gemeinsam auf dem Lindenplatz.

MAREN KAUKE

Auch in diesem Jahr kam die Musikgesellschaft Aadorf wieder nach Elgg, um die Bevölkerung mit ihrer Musik zu erfreuen.

Mit der Auflösung des Musikvereins Elgg vor nunmehr drei Jahren verschwand leider auch die traditionelle Musik aus dem Dorfleben. Daher entstand bei den Aadorfern die Idee, den Elggerinnen und Elggern alljährlich einen musikalischen Nachbarschaftsbesuch abzustatten. Und angesichts des herzlichen Empfangs und der schönen Stimmung wird gemäss Präsident Arthur Frischknecht das Platzkonzert in Elgg mit Sicherheit auch in Zukunft ein fester Bestandteil im Jahresprogramm der Musikgesellschaft sein.

Das vielseitige Repertoire der Musikgesellschaft und Einlagen der Trommler und Pfeiffer des Tambourenvereins Elgg machten den Abend abwechslungsreich. Ein erstes Zusammenwirken der beiden Vereine gab es bereits beim Eidgenössischen Musikfest in Sankt Gallen im vergangenen Juni, wo die Marschmusik der Musikgesellschaft von einer Tambourendelegation aus Elgg angeführt wurde. "Wir freuen uns sehr, dass wir zusammen auftreten können", sagt Arthur Frischknecht, Präsident der Musikgesellschaft Aadorf.

Auch aus Gesprächen beim anschliessenden Apéro lässt sich entnehmen, dass bereits Pläne für weitere gemeinsame Anlässe geschmiedet werden.

           elgg2011                                                                                            

    Bild: Markus Ronner